Posts mit dem Label Black and white werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Black and white werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

14.04.2017

New in: Zara Bag





Bereits hier hatte ich ja schon meine neue Errungenschaft von Zara gezeigt. Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Auch wenn ich mit der Tasche sehr vorsichtig umgehe damit die Blüten nicht abfallen, sind bis jetzt noch keine Schäden sichtbar.
Das Geniale an der Tasche ist aber nicht nur, dass sie einfach ein kleines und vor allem bezahlbares Träumchen, sondern dass der Deckel zudem noch austauschbar ist.

Ja, das Muster des austauschbaren Deckels. Im Laden selbst war ich noch skeptisch bzw habe erst einmal gar nicht gemerkt, dass es noch einen zweiten Deckel gibt. Es erinnerte mich irgendwie an Taschen meiner Großtante... Doch als ich die Tasche zum ersten Mal kombiniert mit Jeans und Bluse trug, waren meine Bedenken nicht mehr vorhanden.

Das Austauschen der Deckel ist auch total einfach und ich bin wirklich ein Fan solcher Taschen geworden!

20.03.2017

Black, white, sequins and pearls





Shoes: Orsay (Similar one here)

Trotz meiner neu entdeckten Liebe zu helleren Farben werde ich wohl meine große Liebe zu schwarz und weiß nie aufgeben.

So ging es mir auch mit meinem aktuellen Sale Fund bei Orsay. Neue Schuhe können nie schaden, zudem sind sie schwarz und auch spitz. Also perfekt für meine Sammlung und so waren sie ganz schnell meins.

Wie es das Shopping Schicksal so wollte, fand ich im Zara in Sofia noch die absolut passende Tasche zu den Schuhen.
Zwar hatte ich mir vorgenommen, nicht mehr so viele Taschen zu kaufen, doch bei dieser konnte ich nicht nein sagen! Dieses Muster und dann noch Perlen, total gemacht für mich!
Das geniale an dieser Tasche ist, dass man den Deckel der Tasche austauschen kan, was ich in einem der kommenden Posts zeigen werde.

Leider sind weder auf den Schuhen noch auf der Tasche die Pailletten sonderlich robust... Bisher haben aber weder die Schuhe noch die Tasche Blessuren davon getragen!

27.06.2016

Last Dubai Outfit



Oberteil: Alba Moda  (Similar one here)
Shoes: Fred de la Bretoniere (Similar one here) 
Bag: Longchamp (I also want this one)

Ok, nun ist das aber wirklich mein letzter Post aus Dubai. Ein Besuch am Burj al Arab musste natürlich auch sein. Leider kommt man nur rein, wenn man etwas reserviert hat und das war meinem Urlaubsbudget leider nicht gerecht. So konnten wir nur Bilder davor am Touri-Strand machen. Leider hat das Wetter auch an diesem Tag nicht so mitgespielt... Es war komischer Weise total bewölkt. Deswegen waren wir auch etwas enttäuscht vom Hotel, aber innen macht das sicherlich alles wieder wett...

Mein Outfit war auch angepasst und bedeckt. Irgendwie haben es mir lange Röcke angetan und die Bluse ist total luftig und leicht. Und ja, ich trug das nur so am Strand. Später in der Stadt habe ich noch eine Weste darüber getragen...

Die Bluse habe ich bei Alba Moda gefunden. Sie ist wirklich perfekt für den Sommer und war perfekt für die Reise. Luftig und leicht und trotzdem nicht zu kurz und freizügig.

Den Rock hat mir meine Mutter selbst genäht. Ich habe ihn schon im letzten Sommer unfassbar gerne getragen. Röcke und Kleider sind mir im Sommer tausendmal lieber wie Hosen. Das ist viel leichter und angenehmer zu tragen.

Meine Longchamp ist irgendwie zum Begleiter geworden und ist auch zugleich ein absolutes Raumwunder. Eine neue muss ich mir dringend zulegen. Ich liebäugle ja mit einer personalisierten Tasche und hoffe inständig, dass diese bald bei mir einziehen wird...

Schlussendlich meine geliebten Sandalen von Fred dela Bretoniere. Leider leider kommen die guten Schühchen langsam in einen bedenklichen Zustand und werden wahrscheinlich nur noch dieses Jahr überleben...

31.05.2016

Collage: Outfit Summerparty



Nun haben wir wirklich schon Sommer (temperaturtechnisch gesehen leider noch nicht so ganz, kalendarisch schon eher).Die Hälfte des Jahres ist schon wieder vorbei und endlich ist die schönste Zeit im Jahr wieder da. Die ganzen Sommerfeste und -partys starten nun endlich wieder. Draußen sitzen mit Freunden,  auf Gartenpartys gehen oder auch irgendwelche sonstigen Feste besuchen und geben,stehen nun vor der Türe.

Natürlich stellt sich hier wie in jedem Jahr die Frage, was man anzieht und vor allem, was hier passend ist. Meist bzw. eigentlich immer komme ich hier auf altbewährtes zurück.
Das heißt : Sandalen, Kleidchen und vor allem Perlen. Letzteres ist bei mir in den letzten Jahren einfach ein Muss geworden. Zwar trage ich sonst relativ wenig Schmuck, aber Perlen gehören einfach zu mir, ebenso Lippenstift.

Ein luftiges Sommerkleid mit Perlen, und dann fühle ich mich meist auch schon gut gekleidet und falsch ist das (fast) nie. Die Ohrringe und auch das Armband der Collage habe ich beispielsweise bei Witt Weiden zwar nicht gesucht, aber dennoch gefunden.
Schlichte und einfache Sandalen, dazu das weiße Kleid (dies hier ist von Only), eine Sonnenbrille von RayBan, dazu eins meiner ewigen Traumtäschchen von Saint Laurent Paris und das Haarband, welches nach Lust und Laune getragen wird.

17.02.2016

Inspiration Holiday Outfit



Dress: Esprit (here)
Shoes: Pretty Ballerinas (here)
Hat: Maison Scotch (here)
Glasses: Le Specs (here)
Bag: Michael Kors (here)

Der Frühling steht vor der Türe und somit auch mein erster Urlaub in diesem Jahr... Nächste Woche geht es schon los in die Wärme und ich bin schon fleißig am Überlegen, was ich alles mitnehmen soll...
Da ich, wie sicherlich noch mehr von euch auch, vor einem Urlaub immer noch neue Klamotten benötige, hab ich meine dieses Mal ein bisschen bei FashionID gestöbert und mich ein bisschen inspirieren lassen...

Das Kleid ist einfach nur perfekt für meine kommende Reise, da ich etwas bedeckter und nicht so freizügig unterwegs sein sollte...

Eine Sonnenbrille ist für mich ein absolutes Muss im Urlaub. Ohne geht gar nichts und das Modell ist mir wirklich ins Auge gestochen. Die schlichte und dennnoch ungewöhnliche Form ist einfach unverkennbar.

Einen Hut trage ich immer im Süden, da ich ein Mal Sonnenbrand auf meiner Kopfhaut hatte und das nie nie nie wieder haben möchte.

Ebenso sind bequeme Schuhe wirklich wichtig, da ich immer viel im Urlaub laufe und dann das Schuhwerk auch dementsprechend bequem sein sollte. Die von Pretty Ballerina sind einfach schön und vielseitig zu kombinieren.

Zuletzt brauche ich natürlich auch eine Tasche. Ich ohne Tasche wäre nicht ich und die Kleine  von Michael Kors wirklich schön ist. Schlicht und schwarz eben, so wie ich es gerne hab.

11.02.2016

11.02.2016: Shirt from Tommy Hilfiger and Vest from Vila





Shirt: Tommy Hilfiger (I also like this one)
Trousers: Primark (Similar one here)
Shoes: No Name (here)
Braclet: From Morocco
Earrings: H&M

Und schon haben wir Februar und ich Semesterferien und endlich wieder ein bisschen mehr Freizeit und endlich wieder mehr Zeit zu bloggen.

Leider hat die zu lange die Fellweste von Vila bei mir im Schrank geschlummert. Ich hab sie vor ein paar Jahren bei Breuninger im Sale gefunden und sie gibt einfach so warm. Selbst mir (und ich bin wirklich eine Frostbeule) ist dann mal angenehm warm.

Das Hemd von Tommy Hilfiger war ebenfalls ein Schnäppchenfund. Ok, ich bin da echt der Schwabe schlechthin. Es steht Sale drauf und ich fange an zu wühlen und finde meist etwas. Das Hemd ist wirklich unfassbar bequem und einfach eins meiner liebsten Kleidungsstücke im Schrank.

Die Hose von Primark habe ich oft privat als auch für Outfits hier auf dem Blog an. Sie passt einfach perfekt und ich bin immer schon etwas panisch, wenn ich daran denke, dass ich irgendwann diese Hose nicht mehr haben werde...

29.12.2015

After Christmas




Dress: Lola by little West 8 (I also like this one)
Strumpfhose: Falke (here)
Mantel: Zara (Similar one here)
Schuhe: No Name (Similar one here)
Ohrringe: Gift (Similar one here)

Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage genau so gut genießen können wie ich. Einfach mal ausgiebig die Tage mit der Familie verbringen, gut essen und abschalten. Weihnachten war wirklich total nach meinem Geschmack.
Zwar hatten/haben wir keinen Schnee, aber es ging auch gut ohne :)

Es war zeitweise im Kaschmirkleid etwas warm, doch es ist so unfassbar bequem, da hab ich das gerne in Kauf genommen. Dazu konnte ich endlich meine geliebte Strumpfhose von Falke tragen. Man zahlt zwar für die Marke ihren Preis, aber der ist es auch wert... Was meine Strumpfhosen alles mitmachen müssen und trotzdem halten...

Die Ohrringe hab ich vor kurzem wieder entdeckt... Eigentlich trage ich nur Stecker, doch manchmal habe ich auch Lust auf was anderes und ich finde, die Farbe des Kleides passt perfekt zu den Ohrringen :)

Ich wünsche euch hiermit schon einen guten Rutsch in 2016, denn für mich geht es morgen in den Kurzurlaub!

08.11.2015

Black in November




Bluse: Mango (here)
Hose: H&M (Similar one here)
Schuhe: No Name (I'm in love with them)
Tasche: Tally Weijl old (similar one here)
Ohrringe: New Look (here)

Kaum ist der November da und promt hat es wieder Temperaturen im zweistelligen Bereich... Unfassbar, aber Gott sei Dank wahr!

Nach langem habe ich mal wieder die Gelegenheit gehabt, meine geliebte schwarz-weiße Hose von H&M zu tragen. Ich hatte sie mir bereits im Sommer gekauft, doch zum Tragen kam ich fast nie...
Die Tasche von Tally Weijl ist wirklich uralt... Ich habe die mir vor Jahren gekauft und langsam aber sicher ist sie auf Grund ihres Alters fast nicht mehr trage fähig... Ich brauche dringend eine neue!


18.10.2015

Time for a new jacket





Jacket: Red Bridge via DefShop
Blouse: H&M (similar one here)
Trousers: Tally Weijl
Shoes: No Name (I also like them)

Vor einigen Wochen kam bei mir ein wundervolles Päckchen mit noch wundervollerem Inhalt darin an. Ich war schon lange auf der Suche nach der perfekten Lederjacke und wurde nun Gott sei Dank bei DefShop mal wieder fündig. Die Auswahl war wirklich riesig und ich konnte mich echt nicht entscheiden. Schlussendlich fiel meine Wahl dann auf die obige Jacke, eine von Red Bridge. Sie ist wirklich toll und hält total warm!

30.08.2015

On the field




Top: H&M
Maxirock: (Similar one here)
Bag: No Name (Similar one here)

...gelb die Stoppelfelder und der Herbst beginnt...

Leider, leider sind die wunderschönen Temperaturen nicht mehr so lange hier und ich genieße wirklich die letzten warmen Tage meiner Semesterferien.

Nach langer Überlegung habe ich mich nun doch für das Tragen eines Maxirockes entschieden und ich kann nun wirklich verstehen, warum die so gern getragen werden. Luftig, leicht und trotzdem schön bedeckt. So gefällt mir das und deswegen wurde kurzerhand dieser sehr alte Rock zu meinem neuen Lieblingsstück. Ursprünglich war er ein Leintuch meiner Uroma und wurde dann zu einem Rock umgenäht...
Wenn der Rock sprechen könnte, was würde er mir alles erzählen?


22.08.2015

Lace in Summer






Shirt: Heine (I also like this one)
Trousers: Primark (Similar one here)
Shoes: No Name (here)
Bag: Primark (Dreambag)
Braclet: from Grandma

Ich mag die Kombination von Spitze und Leder (hier Fake) total gerne! Anfangs war ich sehr skeptisch,doch getragen sieht das ganze total anders aus.

Das Shirt hatte ich lange im Schrank rumliegen bzw schon wieder fast vergessen, doch es hat sich diesen Sommer wirklich zu einem Lieblingsstück gemacht.

Die Tasche von Primark fällt so langsam auseinander, auch wenn man es noch gar nicht so sieht. Sie ist wirklich ein Platzwunder und ich hätte nicht gedacht, dass die sich so lange hält!
Schade, dass sie langsam in den Taschenhimmel geht, denn ich trage die ziemlich gern! Weiß jemand wo es so eine gibt?

Ich träume ja immer noch von einer Givenchy (here)!Doch leider ist der Preis wirklich happig. Dennoch bin ich mir sicher, dass sie sich lohnt. Wer weiß, vielleicht kann ich ja irgendwann mal stolze Besitzerin dieser Tasche sein...