Direkt zum Hauptbereich

Rituals - The Ritual of Karma Sun Protection Face Cream




Je älter ich werde (wie sich das schon wieder anhört), desto mehr habe ich Angst vor Falten bzw. dem Älter werden allgemein. Natürlich, im Alter kommt die Weisheit, aber dennoch will ich irgendwie gerne weiterhin mein Aussehen bewahren. Deswegen kam in diesem Jahr auch eine gewisse Angst, wenn nicht sogar Panik hinzu. Wohl liegt es auch daran, dass ich einige gleichaltrige Personen gesehen habe, die sich extremer Sonnenstrahlung ausgesetzt haben und deren Haut nun bereits etwas ledrig aussieht. Meine Panik begründet sich wohl auch dahingehend, dass ich in Tansania und Dubai einen ziemlich bösen Sonnenbrand hatte und deswegen etwas traumatisiert bin. Deswegen heißt es für mich: Immer schön eincremen, auch selbst wenn keine direkte Sonneneinstrahlung vorhanden ist.

Umso erfreuter war ich, als ich die Sommeredition Rituals of Karma von Rituals entdeckt habe. Da ich sofort Feuer und Flamme war und immer noch bin, habe ich sofort (erstmal nur) die Gesichtscreme mitgenommen. Der Preis von 15 € ist meiner Meinung nach vollkommen gerechtfertigt. Auch riecht sie nicht nach Sonnencreme oder klebt, sondern duftet ziemlich gut nach weißem Tee, weswegen ich sie seit meinem Kauf täglich als Tagescreme nutze. 

Kommentare

  1. Oh voll gut, mit der liebäugel ich auch schon. Ich nutze ja auch immer "spezielle" Cremes mit einem hohen LSF für mein Gesicht, da ich normale Sonnencreme nicht vertrage. Diese reizt mich da schon sehr. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Ich wusste gar nicht, dass Rituals auch Sonnencreme macht. Man lernt halt nie aus!

    AntwortenLöschen
  3. Wer früh anfängt, sich zu pflegen, bleibt länger faltenfrei. Das wusste schon meine Großmama. Sie war Kosmetikerin in einer Zeit, in der es, nicht viel gab. Nach dem Krieg. Darum ist meine Meinung. Es spielt weniger eine Rolle was es kostet. Manchmal ist einfach die Regelmäßigkeit schon hilfreich. Sie starb - 79 jährig mit einem Teint einer 59 jährigen. Darum - Ja. Du hast RECHT. Pflegen pflegen pflegen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe schon ein paar Produkte von Rituals ausprobiert und war jedes Mal begeistert. Die Sommeredition kenne ich noch nicht ... die muss ich mir auch unbedingt im Shop anschauen. Danke dir für deine Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Verena von www.avaganza.com

    AntwortenLöschen
  5. eine echt tolle Review! bin selber ein totaler Fan von Rituals-Produkten - diese Sun Protection kenne ich allerdings noch nicht! muss ich unbedingt auch im Laden anschauen :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    das hört sich nach einer tollen Creme an. Ich bin ja auch immer und immer wieder auf der Suche nach der richtigen Creme für mich. Eine habe ich tatsächlich schon gefunden, aber da fehlt halt noch der Sonnenschutz.
    Vielleicht probiere ich diese auch mal aus. Danke fürs vorstellen.

    Lieben Gruß Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Die Sonnencreme hatte ich beim Almurlaub Südtirol und sie hat wirklich klasse gewirkt :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥
Konstruktive Kritik und Anregungen werden gerne gelesen, beleidigende Aussagen und Kommentare dagegen sofort gelöscht!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blue and white

Bluse: Mango via About you (similar one here) Hose: Tally Weijl Espandrilles: Keds (similar one here) Ohrringe: H&M
Was passiert, wenn man krank ist und nichts zu tun hat bzw. hatte? Genau, Online-Shopping.
So ging es mir erst kürzlich. Ich habe rumgesurft und den tollen Online-Shop ABOUT YOU entdeckt. Man haben die tolle Sachen... Einfach alles was das Shoppingherz begehrt.

Und wie wollte es der ach so geliebte und geführchtete Sale? Natürlich, ich habe mich verliebt und fleißig geshoppt. Lange habe ich nach einer luftigen Bluse für den Sommer gesucht und dann hab ich die obige von Mango gesehen. Weiß-blau gestreift (ja, wieder Streifen!) und ich war hin und weg.
Der Versand ging auch ruck zuck und da waren meine neue Schätze :)


Frittenwerk Frankfurt - absolut nicht zu empfehlen!

(entschuldigt das schreckliche Foto. Es ist mit meiner etwas miserablen Handykamera aufgenommen worden und dennoch wollte ich euch es nicht vorenthalten)
Vor kurzem war bei Freunden in Frankfurt zu Besuch und wir brauchten was schnelles zu essen bzw. verspürten einen kleinen Hunger.

Da ich immer öfters zu einem kleinen Instagram-Opfer tendiere und eigentlich aus meinem Vapiano-Dilemma (wie kann man das bitte gut finden? Das schmeckt einfach nach nichts und ist überteuert) gelernt haben müsste, bin ich trotzdem ins Frittenwerk spaziert und habe mir Pommes bestellt.

Ich liebe Pommes. Wirklich. Ich habe mich eine Zeit lang ungelogen davon ernährt (was ich nicht unbedingt zum Nachmachen empfehle!) und deswegen wollte ich natürlich auch das Frittenwerk ausprobieren und die gehypten Pommes testen....

Zudem mag ich gutes Essen. Hierbei lege ich bewusst die Betonung auf gut. Doch das was ich da gegessen habe, war leider absolut nicht gut. Ich habe mir die Classic Quebec bestellt und war maßlo…

Time for a new jacket

Jacket: Red Bridge via DefShop Blouse: H&M (similar one here) Trousers: Tally Weijl Shoes: No Name (I also like them)
Vor einigen Wochen kam bei mir ein wundervolles Päckchen mit noch wundervollerem Inhalt darin an. Ich war schon lange auf der Suche nach der perfekten Lederjacke und wurde nun Gott sei Dank bei DefShop mal wieder fündig. Die Auswahl war wirklich riesig und ich konnte mich echt nicht entscheiden. Schlussendlich fiel meine Wahl dann auf die obige Jacke, eine von Red Bridge. Sie ist wirklich toll und hält total warm!