16.05.2015

Food: Maulwurf-Muffins




Nach der Slow Food Messe in Stuttgart hatte ich bzw. habe ich immer noch ein kleines Blogger-Tief, aus dem ich langsam aber sicher wieder rauskomme.

Irgendwie war und ist mir das hier auf Just a swabian girl zu viel Mode, zu wenig ich.

Und die Uni hat mich auch noch sehr stark im Griff... Doch Schluss mit Gejammer!
Deswegen kommt jetzt was neues altes hier. Am Anfang von Just a swabian girl hatte ich bereits Rezepte gepostet, doch irgendwie hat sich das verloren... Leider!

Sicherlich kennt fast jeder den Maulwurfkuchen, doch die abgewandelten Muffins sind auch klasse und so lecker!

Zuerst macht man einen ganz normalen Teig für einen Schokorührkuchen und füllt diesen in Muffinförmchen. Nach dem Backen und Abkühlen höhlt man die Muffins aus, die Brösel werden nachher benötigt. In die Mulden kommt Marmelade (Ich bevorzuge welche mit Beeren) rein und dann kommt das Topping. Die Sahne wird geschlagen und die restlichen Brösel werden mit der Sahne verrührt. Die geschlagene Sahne wird auf den Muffins verziehrt und die Maulwurf-Muffins sind zum Vernaschen bereit.

Kommentare:

  1. Hey Ena!

    Vielen Dank für dein liebes Kommentar, habe mich sehr gefreut :)
    Dein Post ist super und die Muffins sehen sehr lecker aus!

    Grüße,
    WMBG//Instagram//Lookbook//Facebook//Kleiderkreisel

    AntwortenLöschen
  2. Wooow, I love it! Enjoy the week honey!

    I invite you to join my worldwide giveaway: Polka dots dress

    Do you want to follow each other? Let me know and I'll do the same:
    My blog | Bloglovin

    (ღˇ◡ˇ)♥(ˇ∗ˇღ)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Muffins sehen lecker aus. Ich hoffe, dein Tief ist bald vorüber.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥
Konstruktive Kritik und Anregungen werden gerne gelesen, beleidigende Aussagen und Kommentare dagegen sofort gelöscht!