16.04.2013

No original "Maultaschen"




Endlich komme ich wieder zum Bloggen.
Die letzten Tage musste ich lernen, doch jetzt hab ich's bis auf's erste für diese und nächste Woche geschafft.

Vor einigen Tagen habe ich mich kurzerhand entschieden, einen Nudelteig zu machen und daraus dann Maultaschen zu zaubern.

Also:

  • Küchenmaschine raus
  • Dinkelnudelteig gemacht
  • den jeweiligen Teig so dünn es ging ausgewellt
  • anschließend hab ich das Hackfleisch mit Brot, Salz und Pfeffer zu einer Pampe vermischt
  • diese Pampe wurde dann auf dem ausgewellten Teig verteilt
  • den Teig habe dann zusammengerollt und zu jeweiligen Schnecken auseinander geschnitten
  • Die fertigen Schnecken-Maultaschen werden dann noch in Brühe gekocht und gegessen 

Ja, es sind nicht typische Maultaschen, deswegen auch der Titel. Allerdings schmecken auch diese verfälschten Maultaschen total lecker. Und sie gehen viel schneller als die normalen Maultaschen :)

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Mittwoch, genießt den Tag und bei dem Wetter ist Sport machen das perfekte! Deshalb gehe ich jetzt ins Krafttraining

1 Kommentar:

  1. Hii! :DD
    also erstmal sorry dass ich erst jetzt antworte!!! Ich hatte vor lauter Abi Prüfungen kaum Zeit fürs Bloggen und das ganze. :/

    DANKE für deine unglaublich lieben und aufmunternden Worte! :))

    Liebe Grüße, Ly <3

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥
Konstruktive Kritik und Anregungen werden gerne gelesen, beleidigende Aussagen und Kommentare dagegen sofort gelöscht!