29.11.2012

Stars



Hallo ihr Lieben :)

Am Samstag ist der erste Dezembertag und am Sonntag der erste Advent, deshalb zieht jetzt auch bei mir langsam aber sicher Weihnachtsstimmung ein. Plätzchen wurden bereits zwei Sorten gebacken, es hat Schnee im Ländle und ich bin den Fröbelsternen verfallen, was wirklich unschwer zu erkennen ist ;)!

Ich bin wirklich kein großer Basteltyp, aber irgendwie hab ich bei den Sternen den Dreh raus ;)
Ich hoffe ihr versteht meine Erklärungen. Ist wirklich schwer sowas zu erklären! Ein Video wäre im Nachhinein sicher logischer gewesen :D Verzeit mir
Deshalb dachte ich, ich zeige euch mal wie man die macht:


Zuerst schneidet man gleich lange (ca. 20 cm) Streifen Geschenkpapier ab.
Die Enden sind spitz abgeschnitten.
Diese faltet man dann in der Mitte.










Die gefalteten Geschenkpapierstreifen legt man ineinander, so dass die Mitten sich "ineinander" verknoten bzw. zusammenfalten.
(Ich weiß nicht genau wie beschreiben...)









Jetzt nimmt man die abstehenden Enden und legt sie über das Viereck, das letzte Ende legt man unter den Streifen.
(Auch hier ist es mega schwer das zu erklären)









Jetzt nimmt man die abstehenden Streifen und faltet sie so, dass es oben ein Dreieck ergibt...












...Diese Schlaufe zieht man dann unter einem Geschenkband durch (hier war es das weiße), sodass es ein Dreieck ergibt.
Dieses muss oben "offen" sein, sodass man nachher nochmal ein Band durchziehen kann.








.... so werden jetzt zumidest mal die rechten Bänder gemacht...
Danach wird umgedreht.










Und auf der gegenüber liegenden Seite genau das gleiche gemacht.
Das Viereck sollte nun an jeder Seite die Sternzacken haben.









Jetzt nimmt man die Bänder und schiebt sie unter den anderen Bändern durch....











Sodass es so eine Schlaufe, Zacke, wie auch immer oben gibt. Das wird jetz mit der kompletten Seite, aber mit einem jeweiligen anderen Band gemacht.
Auf der Rückseite gibt es die gleiche Prozedur nochmal.







 Der Stern sieht nun so aus!












Die abstehenden Bänder wurden abgeschnitten und Tadaaaa:

Ein fertiger Fröbelstern :)

Kommentare:

  1. Das geht ja recht fix und ist echt eine tolle Idee, um damit Weihnachtsgeschenke zu "dekorieren" :) Toll!
    Liebe Grüße, Vic

    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Cool :-)
    Wäre schön wenn du an meiner Blogvorstellung mitmachen möchtest!

    allaboutmisshellyberry.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. yeah! cool dass dus gezeigt hast! danke! probier ich morgen gleich aus!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥
Konstruktive Kritik und Anregungen werden gerne gelesen, beleidigende Aussagen und Kommentare dagegen sofort gelöscht!